Kopenhagener Börse: Der Turm stürzte bei eisigen Temperaturen ein

image description

Das Gebäude, das einst das Finanzzentrum Kopenhagens war, begann gegen 8 Uhr Ortszeit (7 Uhr GMT) auf dem Dach zu brennen, und 30 Minuten später stürzte der Turm auf die darunter liegende Straße. Der Rauch ließ die Menschen nach Luft schnappen und ein lauter Knall war zu hören - das war der riesige Turm, der vom Dach her einstürzte. Als die Menschen den lauten Knall hörten, eilten sie auf die Straße, um einen besseren Blick zu erhaschen. Beim Herabsteigen trifft die Turmspitze fast mehrere Kräne, die zur Unterstützung der Rettungsarbeiten aufgebaut wurden.

Schockierende Bilder zeigten, wie das ikonische Gebäude in eine riesige Rauchwolke gehüllt wurde, die Luft von beißendem Qualm erfüllt war und der Turm in Flammen stand. Man sah auch, wie Angestellte in das Gebäude der Alten Börse zurückkehrten, um mehrere teure Kunstwerke zu holen und sie aus dem Feuer zu tragen. Derzeit ist nicht bekannt, ob jemand verletzt wurde.

Kommentar der Polizei zur Situation

Die Polizei wurde gegen 8 Uhr Ortszeit (7 Uhr GMT) zu dem historischen Bolson-Gebäude gerufen, nachdem Berichte über Rauch aus dem Gebäude eingegangen waren. Ein Polizeisprecher sagte: "Eine große Anzahl von Polizeibeamten ist im Zusammenhang mit dem Brand in Borsund im Zentrum von Kopenhagen konzentriert. Der Verkehr auf der Knippelsbro Straße ist blockiert. Wir gehen davon aus, dass das Gebiet für längere Zeit gesperrt sein wird. Den Verkehrsteilnehmern wird empfohlen, alternative Routen zu finden".

"In einer weiteren Meldung heißt es: "Wir evakuieren Gebäude vom Finanzministerium bis zur Küste. Wir werden den Verkehr im Bereich der Slotsholmen-Straße (die Straße, in der Bossen liegt) weiterhin umleiten."

Kommentare von Augenzeugen

Der dänische Kulturminister Jakob Engel-Schmidt äußerte auf Twitter sein Bedauern über die "schrecklichen Bilder des Feuers", die im Umlauf sind. Er sagte: "Es ist ermutigend zu sehen, dass Bolsen-Mitarbeiter, gute Samariter von den Rettungsdiensten und die Menschen in Kopenhagen zusammengearbeitet haben, um Kunstschätze und ikonische Gemälde aus dem brennenden Gebäude zu retten".

Ein Anwohner, der an dem zerstörten Gebäude vorbeikam, sagte heute zu NBC DR: "Es ist schrecklich. Es war eines der schönsten Gebäude in Kopenhagen. Ich gehe jeden Tag daran vorbei, es sieht aus wie Notre Dame". Der Kathedrale Notre Dame in Paris droht 2019 die totale Zerstörung, da das 850 Jahre alte Bauwerk beinahe von einem Höllenfeuer vernichtet worden wäre.

Jonathan Rowe

Jonathan Rowe

Der Schöpfer und Hauptautor der Website ist Jonathan Rowe. Trader und Investor mit langjähriger Erfahrung. Ein Absolvent des Massachusetts Institute of Technology mit mehr als einem Jahrzehnt Erfahrung in der Entwicklung von Anwendungen für Finanz- und Investmentinstitute.

Verwandte Beiträge

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

US-Behörden weiten Ermittlungen gegen BMW aus

BMW im Fadenkreuz der US-Bundesbehörden

Intel kündigt neue Investitionen in Höhe von 17 Milliarden Euro an

Intel startet Multimilliarden-Projekt: Was die 17 Milliarden bewirken werden

Comments on this post

0 comments

Eine Antwort hinterlassen

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

All rights to the materials belong 1plus-smart © 2019 - 2024